Kinder und Feuer

Für Kinder ist Feuer besonders anziehend. Wärme, Helligkeit und knisternde Geräusche erzeugen ein Gefühl von Abenteuer, aber auch von Gemütlichkeit und Geborgenheit. Hinzu kommt der Nachahmungstrieb. Kinder wollen ausprobieren, was Eltern oder auch ältere Geschwister alltäglich vorleben. Verbote wecken unter Umständen noch mehr Neugier und Verbotenes wird damit reizvoll. Die Konsequenz: Das Kind zündelt heimlich.

Weiterlesen...

Gefahr in der Küche

Die Friteuse keinesfalls unter eine eingeschaltete Dunstabzugshauben stellen, denn leichtflüchtige Fettbestandteile bilden mit ausreichender Luftverwirbelung leichtentzündliche Gemische. Ebenso sollten Sie kein normales Haushaltsöl verwenden und darauf achten, dass das Fett in der Friteuse nicht überhitzt.

Weiterlesen...

Fernseher brennt

Über spannende Filme oder Fussballspiele wird die Zeit völlig vergessen. Aber selbst neuester Technik kann bei zu viel Belastung schon mal die kühle Luft ausgehen. Ein überhitzter Fernsehapparat hat manchmal Wohnungsbrände mit schlimmen Folgen ausgelöst.

Weiterlesen...

Feuerwehren geben Tipps für sicheres Silvester

feuerwerk

Feuerwehren geben Tipps für sicheres Silvester - Arbeitsreichste Nacht des Jahres für 1,3 Millionen Feuerwehrangehörige

Berlin - Brennende Balkone, Wohnungen oder gar Häuser, Rettungsdiensteinsätze und witterungsbedingte Unfälle: Den 1,3 Millionen Feuerwehrangehörigen in Deutschland steht zu Silvester die arbeitsreichste Nacht des Jahres bevor. "Den Großteil der Einsätze in dieser Nacht machen Brände aus", berichtet Ralf Ackermann, Vizepräsident des Deutschen Feuerwehrverbands (DFV). Zumeist seien diese durch unachtsamen Umgang mit Feuerwerkskörpern verursacht.

Weiterlesen...

Brandschutz unterm erleuchteten Weihnachtsbaum

Deutscher Feuerwehrverband gibt Tipps: Vorsorge für ein sicheres Fest

Berlin - Besinnlich unter dem illuminierten Weihnachtsbaum, leckeres Essen im Kreise der Familie - so sieht bei vielen Menschen die Weihnachtsplanung aus. Mehr als eine Million Feuerwehrmänner und -frauen sind in Deutschland rund um das Fest der Feste allerdings ständig bereit, andere Menschen aus Lebensgefahr zu retten, wenn etwa der Weihnachtsbaum in Flammen aufgeht. Die meisten Aktiven sind ehrenamtlich tätig.

Weiterlesen...