News und Presseberichte der Löschgruppe Ol.-Pödinghausen

Hier finden Sie aktuelle News der und Presseberichte über die Löschgruppe Oldinghausen/Pödinghausen als Blog aufgelistet.

An dieser Stelle geht ein besonderer Dank an die Neue Westfälische (Kürzel nw) und das Westfalen-Blatt (Kürzel wb) für die Presseberichte und die gute Zusammenarbeit. Vielen Dank!

letzter Einsatz

02.05.2017 
Küchenbrand 

nächster Dienst

nächster Termin



Doppeltermin für die Löschgruppe Ol/Pö

lgp 11.02.2017

Rückblick auf das vergangene Jahr:

Am Wochenende 3. & 4. Februar hatten die Mitglieder der Löschgruppe Oldinghausen/Pödinghausen einen Doppeltermin. Für Freitag den 3. Februar hatte Löschgruppenführer Maik-Oliver Häusler eingeladen, um das Jahr Revue passieren zu lassen. Am Samstag wurde die ordentliche Jahreshauptversammlung des Fördervereins der Löschgruppe Ol/Pö e.V. abgehalten.

Im Jahresrückblick ist deutlich festzustellen, dass Oldinghausen/Pödinghausen eine relativ sichere Gegend ist. Die Löschgruppe(LG) hatte im Jahr 2016 laut der Einsatzstatistik, wenig Einsätze. Somit blieb viel Zeit für die Aus- und Fortbildung. Insgesamt 14 Einsätze und zwei Brandsicherheitswachen hatten die Mitglieder der LG zu bewältigen. 4 Einsätze davon fallen auf die Umsiedlung von Wespennester zurück. Zwei Mal waren Menschen in Notlage dazu kamen 3 Technische Hilfeleistungen. Den größten Teil der Einsatzstunden haben die drei verschiedenen Unwetterlagen verursacht.

Dagegen steht viel Aus- und Fortbildung. Die Mitglieder der Löschgruppe Ol/Pö haben im vergangenen Jahr 34 Übungsdienste und 5 Sonderdienste absolviert, sowie an diversen Lehrgängen und Seminaren teilgenommen. 3 Kameradinnen und Kameraden haben auf Stadtebene am Grundlehrgang teilgenommen

Auf Kreisebene belegten die Kameraden/innen insgesamt 19 Seminar- und Lehrgangsplätze zu 8  verschiedenen Themen. Unter diesen Themen finden sich unter anderem die Sprechfunk-, Maschinisten- und Technische Hilfe-Ausbildung sowie die Atemschutzgeräteträger-Fortbildung.

Zwei Mitglieder haben ein Seminar auf Landesebene besucht.

Dieses haben die Feuerwehrleute wohlgemerkt alles in ihrer Freizeit absolviert.

Freuen konnten sich die Blauröcke ebenfalls über einige Neuaufnahmen. So konnte man drei sogenannte „Quereinsteiger“ begrüßen. Zwei junge Frauen und einen jungen Mann konnten sie für die Löschgruppe neu gewinnen. Somit hatte die Löschgruppe zum Jahreswechsel 26 Aktive Mitglieder, davon sind 4 Frauen, welches der höchste Frauenanteil in der Stadt Enger ist.

Die Gerätewarte konnten sich ebenfalls über Unterstützung Freuen. So wurde an der Dienstbesprechung beschlossen, dass der Kamerad Gregor Voss sie in Zukunft unterstützt.

Ebenfalls hat Maik-Oliver Häusler einige Kameraden für langjährige treue Mitgliedschaft geehrt. Ehrungen:

10 Jahre: Lukas Lampert, Hans-Niklas Kleine-Dingwerth, Achim Renneberg, Julien Darm

20 Jahre: Günter Pahl, Nico Stakelbeck

25 Jahre: Heiko und Kay Janßen

35 Jahre. Volker Lüninghöner

100% Dienstbeteiligung Daniel Niestradt

Am Samstag haben die Mitglieder des Fördervereins der Löschgruppe Oldinghausen/Pödinghausen e.V. die Jahreshauptversammlung abgehalten. Auf der Tagesordnung standen u.a. der Tätigkeitsbericht 2016, Jahresabrechnung des Kassierers sowie Anträge und Förderungen.

Auf das Maibaumfest im Mai wurde zurückgeblickt, was gleichzeitig einen Ausblick für 2017 bedeutete. Denn auch 2017 wird das Maibaumfest wieder vom Förderverein am Feuerwehrgeräthaus ausgerichtet – allerdings in einer etwas abgespeckten Version, in „Anbetracht“ des Kirschblütenfestes.

Aus Spenden und Mitgliedsbeiträgen konnten für die aktiven Kameradinnen und Kameraden der Einsatzabteilung einheitliche Fleecejacken angeschafft werden.

Anträge auf Förderung für das Jahr 2017 sind z.B. einheitliche Polo-Shirts sowie Bierzeltgarnituren für die Festveranstaltungen.

Neuwahlen standen in diesem Jahr keine an. Lediglich ein Kassenprüfer wurde neu gewählt. Somit ist Daniel Niestradt neuer, zweiter Kassenprüfer.

Quereinsteiger:

Als Quereinsteiger werden Feuerwehrkameraden/innen bezeichnet, die den Weg zur Feuerwehr ohne Jugendfeuerwehr Hintergrund gefunden haben.

Die Löschgruppe Oldinghausen/Pödinghausen, aber auch der Förderverein der Löschgruppe Oldinghausen/Pödinghausen e.V. freuen sich jederzeit über neue Mitglieder. Gerne auch Frauen die sich die Arbeit in der Feuerwehr vorstellen können.