News und Presseberichte der Löschgruppe Ol.-Pödinghausen

Hier finden Sie aktuelle News der und Presseberichte über die Löschgruppe Oldinghausen/Pödinghausen als Blog aufgelistet.

An dieser Stelle geht ein besonderer Dank an die Neue Westfälische (Kürzel nw) und das Westfalen-Blatt (Kürzel wb) für die Presseberichte und die gute Zusammenarbeit. Vielen Dank!

nächster Dienst

nächster Termin

Keine aktuellen Veranstaltungen.



Einsatzkräfte bilden sich weiter

NW 05.02.2013

Löschgruppe Oldinghausen/Pödinghausen zieht Bilanz / Engagement bei öffentlichen Veranstaltungen

Enger. Auf ein vergleichsweise ruhiges Jahr 2012 konnten die Feuerwehrkameraden der Löschgruppe Oldinghausen/Pödinghausen jetzt während ihrer Jahreshauptversammlung zurückblicken. Bei elf Einsätzen und zwei Brandsicherheitswachen waren die Blauröcke 181 Stunden in Aktion.

Weitaus mehr Zeit nahmen die regelmäßigen Dienste in Anspruch, die mit 885 Stunden zu Buche schlugen. Außerdem bildeten sich elf Kameraden bei neun Lehrgängen auf Stadt- und Kreisebene weiter. Themen waren dabei die Grundausbildung und das Notfalltraining für Atemschutzgeräteträger.

Heiko Janßen und Oliver Böttcher besuchten Seminare am Institut der Feuerwehr in Münster zu den Fachgebieten Einsatznachbesprechung und Gruppenführung. Wie immer engagierten sich die Mitglieder der Löschgruppe auch bei öffentlichen Veranstaltungen. 2012 unterstützten sie zum wiederholten Mal die Tannenbaumsammelaktion in ihren Ortsteilen, organisierten gemeinsam mit dem Deutschen Roten Kreuz (DRK) einen Blutspendetag und luden Eltern und Kinder beim Martinssingen ins Gerätehaus an der Sundernstraße ein. Beim Neujahrskonzert des Männerchores 1884 übernahmen die Blauröcke sowohl den Garderobendienst als auch den Getränkeverkauf.

Löschgruppenführer Maik-Oliver Häusler sprach während der Jahreshauptversammlung zwei Beförderungen aus: Heiko Janßen darf sich künftig Hauptbrandmeister nennen und Oliver Böttcher wurde zum Brandmeister ernannt. Dazu gratulierten auch Stadtbrandinspektor Heinz Jürgen Tomann und sein Stellvertreter Michael Rogowski.

Für langjährige Mitgliedschaft bei der Feuerwehr wurden Hans-Niklas Kleine-Dingwerth (5 Jahre), Günter Herbert Pahl (15 Jahre), Heiko Janßen und Kay Janßen (beide 20 Jahre) geehrt.

2013-02-05 nw

Ausgezeichnete Blauröcke: Löschgruppenführer Maik-Oliver Häusler, Stadtbrandinspektor Heinz Jürgen Tomann und sein Stellvertreter Michael Rogowski beglückwünschten die geehrten und beförderten Kameraden Oliver Böttcher, Kay Janßen, Günter Herbert Pahl und Heiko Janßen (v.l.) im Gerätehaus an der Sundernstraße.


Foto/Text:  BRITTA BOHNENKAMP–SCHMIDT | QUELLE: Neue Westfälische