News und Presseberichte der Löschgruppe Ol.-Pödinghausen

Hier finden Sie aktuelle News der und Presseberichte über die Löschgruppe Oldinghausen/Pödinghausen als Blog aufgelistet.

An dieser Stelle geht ein besonderer Dank an die Neue Westfälische (Kürzel nw) und das Westfalen-Blatt (Kürzel wb) für die Presseberichte und die gute Zusammenarbeit. Vielen Dank!

letzter Einsatz

07.11.2017 
Brandmeldeanlage ausgelöst 

nächster Dienst

nächster Termin



Warten auf das neue Einsatzfahrzeug - Löschgruppe OlPö gründet einen Förderverein

nw 06.02.2012

Enger. Die Aussicht auf ein neues Löschfahrzeug und die Gründung eines Fördervereins waren zwei wichtige Themen, die in der Jahreshauptversammlung der Löschgruppe Oldinghausen/ Pödinghausen der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Enger zur Sprache kamen. Dies berichtete der stellvertretende Löschgruppenführer Heiko Janßen.

„Momentan haben wir ein Mannschaftstransportfahrzeug und ein Tragkraftspritzenfahrzeug“, erklärte Heiko Janßen. „Letzteres ist aber schon 20 Jahre alt und nicht mehr zeitgemäß.“ Das liege vor allem daran, dass sich an Bord kein Wassertank befinde und deshalb die Wasserversorgung sehr aufwändig sei.

„In der letzten Ratssitzung im vergangenen Jahr hat der Rat der Stadt Enger daher beschlossen, ein größeres und moderneres neues Löschfahrzeug mit Wassertank anzuschaffen. Denn es ist dringend notwendig, dass hier im Ort ein Fahrzeug mit Wassertank vorhanden ist“, sagte der stellvertretende Löschgruppenführer.

Bis das aber in der Fahrzeughalle steht, kann es noch etwas dauern. „Es muss erst ausgeschrieben und dann bestellt werden“, erläuterte Heiko Janßen, „und die Herstellerfirmen haben alle Lieferzeiten von rund zwölf Monaten, da Löschfahrzeuge grundsätzlich Sonderanfertigungen sind.“

Zum Jahresende 2011 hat die Löschgruppe einen Förderverein gegründet, „zur Unterstützung des Feuerwehrwesens“ sagte Heiko Janßen. „Wir wollen ihn nun nach der Gründungsversammlung mit Leben erfüllen und freuen uns über neue Mitglieder.“ Vorsitzender des Fördervereins ist der Löschgruppenführer Maik-Oliver Häusler.

Highlights des vergangenen Jahres waren der Einzug in das renovierte Gerätehaus im Februar, die offizielle Einweihung im Juli sowie der Tag der Offenen Tür im Oktober.

Im vergangenen Jahr musste die Löschgruppe Pödinghausen zu 19 Alarm-Einsätze, zwei Brandsicherheitswachen und sechs Insekten-Einsätzen ausrücken. Unter anderem war die Löschgruppe auch bei der Bekämpfung des Großbrandes der Firma Drekopf in Bünde beteiligt.

Befördert wurden Daniel Niestrat und Robin Scheffer zum Oberfeuerwehrmann. „Dies verdanken sie ihrer starken Dienstbeteiligung und großem Engagement“, sagte Heiko Janßen.

2012-02-06 nw jhv
Engagierte Feuerwehrleute: Löschgruppenführer Maik-Oliver Häusler, Schriftführer Robin Scheffer und Kassenprüfer Daniel Niestrat, die beide zum Oberfeuerwehrmann befördert wurden, Kassierer Kay Janßen und stellvertretender Löschgruppenführer Heiko Janßen (von rechts).

TEXT: STEFANIE BOSS | FOTO: STEFANIE BOSS | QUELLE: Neue Westfälische