Aktuelle News und Presseberichte der Jugendfeuerwehr Enger

Ein besonderer Dank an die Neue Westfälische (Kürzel NW) und das Westfalen-Blatt (Kürzel WB) für die Presseberichte und die gute Zusammenarbeit. Vielen Dank!

nächster Dienst

nächster Sonderdienst

Keine aktuellen Veranstaltungen.

nächster Jugendflamme- / Leistungsspange-Dienst

Keine aktuellen Veranstaltungen.



Sieben Jugendliche mit der Jugendflamme Stufe 2 ausgezeichnet

jf 26.11.2011

Am Samstag 26.11.2011 waren Kreisjugendfeuerwehrwart (KJFW) Wolfgang Kenneweg und zwei Vertreter vom Fachbereich Wettbewerbe des Kreises, Fabian Stadelmann und Uli Pörtner, zu uns gekommen. Grund dafür war die Abnahme der Jugendflamme Stufe 2 der Deutschen Jugendfeuerwehr. Neben den normalen Diensten bei der Jugendfeuerwehr hatten die sieben Jugendlichen an zwei Abenden für diese Auszeichnung geübt.

Zu der Jugendflamme Stufe 2 gehört der erfolgreiche Erwerb der ersten Stufe. Außerdem müssen die Jugendlichen zum Beispiel an einem Sport & Spiel Event teilgenommen haben (z.B. unser Volleyballturnier) und sie müssen mindestens 13 Jahre alt sein. Des Weiteren gehört Fahrzeug- und Gerätekunde dazu. Das wird in Form einer "A-B-C Geräterallye" gezeigt. Die Jugendlichen ziehen einen Buchstaben und zeigen ein Gerät vom Löschfahrzeug, was mit diesem Buchstaben beginnt, z.B. "S" für Strahlrohr. Aber nicht nur zeigen, sondern auch erklären können gehört dazu. Das Wissen zum Thema "Hydranten" aus der Stufe 1 wird fortgeführt. Die Jugendlichen müssen einen Unterflurhydranten anhand des Schildes finden und das Standrohr setzen. Dabei muss auch immer die UVV (Unfallverhütung) beachtet werden. Ein weiterer Teil bildet das Kuppeln einer B-Schlauchleitung mit Kupplungsschlüsseln.

Während diese Teile Einzel- bzw. Leistungen innerhalb eines Trupps sind kommt im letzten Teil eine Leistung als ganze Gruppe zum Tragen. Ein Feuerwehrfahrzeug muss abgesichert gegen den „virtuellen“ Straßenverkehr mit Warndreieck und Blitzleuchten abgesichert. Eine kleine Übung bildete den Abschluss. Dabei wird ein improvisierter Wasserwerfer aufgebaut. So nennt man eine Methode, wo man mit einem Verteiler, einem Stützkrümmer, einem B-Strahlrohr und einem C-Schlauch einen Wasserwerfer baut.

Wolfgang Kenneweg und sein Team zeigten sich von der Leistung der Jugendlichen aus Enger erfreut und konnten nach knapp zwei Stunden verkünden: "Ihr habt euch die Jugendflamme Stufe 2 verdient". Zusammen mit der Wehrführung aus Enger, Jürgen Tomann und Michael Rogowski, gratulierte er im Anschluss den Jugendlichen und steckte ihnen das neuerworbene Abzeichen gleich an den Dienstanzug.

Gruppenfoto mit der Jugendflamme Stufe 2:

Jugendflamme Stufe 2
(von links): Florian Bauhof, Lukas Lampert, Lukas Hüffermann, Jannik Roßmann,
Kayleigh Guntrip, Nick Kuhlemann, Dominik Ludwig vor dem ELW des Löschzuges Enger-Mitte

 

weitere Fotos von der Abnahme und vom Üben zuvor:

bwd  Seite 1/3  fwd