Aktuelle News und Presseberichte der Löschgruppe Enger-Nord

Hier finden Sie aktuelle News der und Presseberichte über die Löschgruppe Enger-Nord als Blog aufgelistet.

An dieser Stelle geht ein besonderer Dank an die Neue Westfälische (Kürzel nw) und das Westfalen-Blatt (Kürzel wb) für die Presseberichte und die gute Zusammenarbeit. Vielen Dank!

letzter Einsatz

19.07.2017 
Baum auf Fahrbahn 

nächster Dienst

nächster Termin

Keine aktuellen Veranstaltungen.



Schon bald sollen Bagger anrücken - Löschgruppe Enger-Nord freut sich auf die neue Doppel-Halle

NW 30.01.2012

Enger-Besenkamp/Belke-Steinbeck. Was lange währt wird endlich gut. Das gilt zumindest für die Löschgruppe Enger-Nord, die nun wohl endlich die lang ersehnte, neue Fahrzeughalle bekommt. Das erläuterte Pressesprecher Christian Kley während der diesjährigen Jahreshauptversammlung.

„Wir freuen uns sehr auf die neue Halle und rechnen fest damit, dass es in diesem Jahr klappt“, so Christian Kley. Im letzten Jahr hatten die Mitglieder der Löschgruppe Enger-Nord schon die Schulungsräume umgebaut, nun soll die Fahrzeughalle an der Reihe sein. Die alte Fahrzeughalle soll abgerissen werden, „denn sie ist nicht mehr zeitgemäß und eigentlich auch nicht mehr zulässig“.

Die beiden Fahrzeuge der Löschgruppe stehen hintereinander, die Feuerwehrleute müssen sich in der Halle umziehen. „Die Stadt hat lange nach einer Lösung gesucht“, sagte Christian Kley, „geplant ist nun eine Doppelhalle, für deren Bau schon 200.000 Euro im Haushalt der Stadt bereit gestellt worden sind“.

Die letzte Hürde, die nun noch zu nehmen ist, ist die Baugenehmigung, für die der Kreis Herford zuständig ist. „Darauf warten wir momentan, es kann sein, dass das Verfahren schon bald abgeschlossen ist und hier im Frühjahr schon die ersten Bagger anrücken. Unser Standort ist dann der letzte, wo die Stadt Enger noch in die Gebäudetechnik der Feuerwehr investieren muss“, berichtete Christian Kley weiter.

Auch einen Rückblick auf das vergangene Jahr unternahm die Löschgruppe Enger-Nord bei der Jahreshauptversammlung. „Wir hatten insgesamt 27 Einsätze, von denen zwei besonders herausstechend waren“, so Christian Kley.

Dies waren der Großbrand bei der Firma Drekopf in Bünde und der Moorbrand in Gronau. „Da waren wir dabei, weil wir für den Katastrophenschutz des Bundes eingeteilt sind“, erklärte Christian Kley. „Da hat sich unsere Ausbildung bezahlt gemacht.“ An dieser wird auch weiterhin gearbeitet. „Mehrere Kameraden waren im letzten Jahr bei Lehrgängen und beim Atemschutznotfalltraining.“

Außerdem war die Löschgruppe wieder im Dorf aktiv, half wie immer bei der Aufstellung des Maibaums und überwachte das Osterfeuer auf dem Hof Lange.

Vorstandswahlen standen bei der Jahreshauptversammlung ebenfalls an. Im Amt bestätigt wurden Kassierer Peter Coring-Sanker, sein Stellvertreter ist Michael Otte und Schriftführer wurde Benjamin Röthemeyer. Neu im Amt ist der stellvertretende Schriftführer André Schmitz. Wiedergewählt wurde auch der Festausschuss, bestehend aus Peter Coring-Sanker, Julia Oberwemmer, Michael Siekmann und Patrick Wingen.

2012-01-30 nw jhv
Vorstand und Geehrte: André Schmitz, Patrick Wingen, Michael Siekmann, Michael Otte, Stefan Bender, Peter Coring-Sanker und Benjamin Röthemeier (v.l.) an der Tragkraftspritze in der Fahrzeughalle.

TEXT: STEFANIE BOSS | FOTO: STEFANIE BOSS | QUELLE: Neue Westfälische