Aktuelle News und Presseberichte des Löschzuges Enger-Mitte

Hier finden Sie aktuelle News vom und Presseberichte über den Löschzug Enger-Mitte als Blog aufgelistet.

An dieser Stelle geht ein besonderer Dank an die Neue Westfälische (Kürzel nw) und das Westfalen-Blatt (Kürzel wb) für die Presseberichte und die gute Zusammenarbeit. Vielen Dank!

nächster Dienst

nächster Termin



30-jährige Fahrerin schwer verletzt: Ehemann und dreijähriges Kind unverletzt

nw 12.06.2005

Enger (wi). Bei einem Verkehrsunfall an der Kreuzung Bahnhofstraße/Werther Straße /Auf der Hafke wurde gestern Nachmittag eine 30-jährige Fahrerin aus Löhne schwer verletzt. Nach Angaben der Polizei hatte eine Mercedes-Fahrerin aus Enger, die mit ihrem Wagen von der Hafke kommend die Werther Straße überqueren wollte, die Vorfahrt der Löhnerin nicht beachtet.

Die war mit ihrem BMW bei ausgeschalteter Ampel auf der Werther Straße in Richtung Spenge unterwegs. Im Kreuzungsbereich kam es zum Zusammenstoß. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der BMW herum geschleudert, überschlug sich und kam wieder auf den Rädern zum Stehen. Einsatzkräfte der Engeraner Feuerwehr befreiten die Löhnerin, die noch am Unfallort vom Rettungsdienst und von einem Notarzt versorgt wurde, aus ihrem Fahrzeug. Ein Rettungswagen brachte die 30-Jährige anschließend ins Krankenhaus.

Ihr Ehemann und ihr dreijähriges Kind, die sich ebenfalls im Wagen befanden, blieben nach Angaben der Polizei unverletzt. Die Werther Straße blieb gestern Nachmittag längere Zeit für den Verkehr gesperrt.

 

2005-06-12 1

Während Notarzt und Rettungsdienst sich um die verletzte Fahrerin kümmern, trennen Einsatzkräfte der Feuerwehr mit Spezialgeräten das Dach des BMW ab, um die Frau anschließend aus ihrem Auto zu befreien.

 

TEXT: EKKEHARD WIND | FOTO: EKKEHARD WIND | QUELLE: Neue Westfälische