Aktuelle News und Presseberichte des Löschzuges Enger-Mitte

Hier finden Sie aktuelle News vom und Presseberichte über den Löschzug Enger-Mitte als Blog aufgelistet.

An dieser Stelle geht ein besonderer Dank an die Neue Westfälische (Kürzel nw) und das Westfalen-Blatt (Kürzel wb) für die Presseberichte und die gute Zusammenarbeit. Vielen Dank!



Linienbus ging in Flammen auf: Menschen wurden nicht verletzt / Rund 100.000 Euro Schaden

nw 23.02.2006

Enger. Es war seine letzte Tour des Tages. Gerade auf dem Weg von Schildesche zurück zum Unternehmen in Spenge, hörte Aziz Preljevic während der Fahrt auf der Engeraner Ostumgehung um kurz nach 15 Uhr plötzlich einen lauten Knall, schaute in den Rückspiegel und sah Qualm aus dem Heck seines Busses dringen. Fahrgäste hatte er auf dieser "Dienstfahrt" zum Glück nicht.

Sofort fuhr der 41-Jährige mit seinem Linienbus des Busunternehmens Redecker an den Fahrbahnrand und eilte nach hinten. Dort sah er dann Flammen an der Unterseite des Fahrzeugs, verständigte umgehend seinen Chef Rainer Redecker in Spenge per Handy.

Noch bevor die Engeraner Feuerwehr mit drei Löschfahrzeugen und zwölf Männern wenige Minuten nach der Alarmierung um 15.17 an der Brandstelle zwischen Markt- und Sunderstraße eintraf, hatte Feuerwehrmann Andreas Mullack den Busfahrer bei den Bemühungen unterstützt, das Feuer mit einem Hand-Feuerlöscher zu bekämpfen. Er war gerade mit seinem Mulden-Absetzkipper auf der Ostumgehung unterwegs.

Aufgrund des vollen Tanks nahmen die beiden jedoch zur Vorsicht wieder Abstand, bis die Löschprofis kamen.

Dadurch, dass die hintere Scheibe des Busses platzte, griffen die Flammen im Motor auch auf den Innenraum mit den gepolsterten Kunststoffsitzen über.

Nach ersten Schätzungen beziffert Rainer Redecker den Schaden auf 80.000 bis 100.000 Euro. Der 2001 gebaute, rund 350.000 teure Linienbus hatte jetzt noch einen Zeitwert von 150.000 Euro, war einer von insgesamt acht Linienbussen der Redecker-Flotte.

Während der Löscharbeiten sperrten Beamte der Polizei die Farhbahn zwischen der Sunder- und Marktstraße vollständig ab. Nach einer halben Stunde leiteten sie den Verkehr dann auf einer Fahrbahnseite immer im Wechsel vorbei.

 

2006-02-23 2

Flammen im Motorraum: Durch das Platzen der Heckscheibe griff das Feuer auch auf den Innenraum des Linienbusses des Spenger Unternehmens Redecker über. Mit drei Löschfahrzeugen war die Engeraner Wehr am gestrigen Nachmittag zur Ostumgehung ausgerückt.

 

TEXT: REIMAR OTT | FOTO: REIMAR OTT | QUELLE: Neue Westfälische