Aktuelle News und Presseberichte des Löschzuges Dreyen

Hier finden Sie aktuelle News vom und Presseberichte über den Löschzug Dreyen als Blog aufgelistet.

An dieser Stelle geht ein besonderer Dank an die Neue Westfälische (Kürzel nw) und das Westfalen-Blatt (Kürzel wb) für die Presseberichte und die gute Zusammenarbeit. Vielen Dank!

letzter Einsatz

20.04.2017 
PKW Brand 

nächster Dienst

nächster Termin



Auf die Retter ist Verlass

NW 15.05.2012

Löschzug Dreyen informierte die Bevölkerung über seine Arbeit / Neue Mitglieder willkommen

Enger. Sie sind unermüdlich im Einsatz, löschen Brände, bergen bei Unfällen verletzte Personen und helfen in vielen anderen brenzligen Situationen: Die Frauen und Männer der Freiwilligen Feuerwehr.

Um über ihre Arbeit zu informieren und neue Mitglieder zu werben, lud der Löschzug Dreyen jetzt zum Tag der Offenen Tür ein.

Interessierte Bürgerinnen und Bürger, aber auch Feuerwehr-Kameraden aus anderen Orten kamen zum Dreyener Feuerwehrgerätehaus. "Wir haben verschiedene Informationsstände, um unsere Arbeit zu präsentieren", sagte Löschzugführer Michael Rogowski, "etwa in den Bereichen Jugendfeuerwehr und Dienstsport". Außerdem gab es Speis und Trank, Angebote für Kinder und Musik von der Dudelsackband "Pipes and Drums".

Auf der Straße vor dem Gerätehaus konnten die Besucher die vier Einsatzfahrzeuge des Löschzugs, drei Großfahrzeuge und einen Kleinbus, anschauen und sich auch gleich die Funktionen erklären lassen. Martin Uffenkamp vom Löschzug Dreyen war dabei für das Hubrettungsfahrzeug mit Drehleiter zuständig. "Damit können wir verletzte Personen retten, Lasten bis zu 3,5 Tonnen heben und natürlich Löschangriffe aufbauen", erklärte er.

Ein paar Meter weiter erläuterten seine Kameraden die Möglichkeiten der Feuerwehr im Bereich der technischen Hilfe, wie zum Beispiel das Beseitigen von Ölspuren. "Natürlich dürfen sich die Leute auch mal in die Wagen setzen oder wir machen für Kinder das Blaulicht an", sagte Jens Vinke.

Außerdem wurde beim Tag der Offenen Tür die Gelegenheit genutzt, verdiente Kameraden auszuzeichnen, und zwar nicht nur aus Dreyen, sondern aus ganz Enger.

Bürgermeister Klaus Rieke, der die Ehrungen vornahm, sagte: "Ich nehme dies zum Anlass, meinen persönlichen Dank für jahrelangen Einsatz auszusprechen." Das Ehrenzeichen in Silber bekamen verliehen Brandinspektor Peter Lüninghöner, stellvertretender Löschzugführer in Dreyen und Hauptbrandmeister Christian Vogt vom Löschzug Enger-Mitte.

Das Ehrenzeichen in erhielten Stadtbrandinspektor und Löschzugführer in Dreyen Michael Rogowski, Unterbrandmeister Hans-Hermann Siekmann vom Löschzug Enger-Mitte und Feuerwehrmann Jochen Bockermann von der Löschgruppe Westerenger.

Heinz-Jürgen Tomann, Stadtbrandinspektor und Chef der Engeraner Feuerwehr, nahm darüber hinaus zwei Beförderungen vor. Die Unterbrandmeister Sven Stude und Jens Vinke, beide aus Dreyen, beförderte er zu Brandmeistern.

Foto der NW Zeitung:

nw 2012-05-15

Martin Uffenkamp erklärte den Besuchern beim Tag der Offenen Tür das Hubrettungsfahrzeug,
mit dessen Drehleiter die Feuerwehr auch Personen retten kann.
Zur Demonstration wurde eine Puppe auf die Trage gelegt. | FOTO: STEFANIE BOSS

TEXT: STEFANIE BOSS | Foto: STEFANIE BOSS | QUELLE: Neue Westfälische

 

Weitere Fotos finden Sie auf nw-news.de in der Fotostrecke zum Info-Tag.