Aktuelle News und Presseberichte des Löschzuges Dreyen

Hier finden Sie aktuelle News vom und Presseberichte über den Löschzug Dreyen als Blog aufgelistet.

An dieser Stelle geht ein besonderer Dank an die Neue Westfälische (Kürzel nw) und das Westfalen-Blatt (Kürzel wb) für die Presseberichte und die gute Zusammenarbeit. Vielen Dank!

letzter Einsatz

16.03.2017 
CO 2 Austritt in einem Chemiebetrieb 

nächster Dienst

Keine aktuellen Veranstaltungen.

nächster Termin

Keine aktuellen Veranstaltungen.



Jahresbericht der Brandschutzerziehung 2011

lzd 19.02.2012

Im Rahmen der Jahreshauptversammlung des Löschzuges Dreyen stellte Rainer Dehne auch den Rückblick auf das Jahr 2011 bei der Brandschutzerziehung -aufklärung vor.

Insgesamt hat er knapp 500 Kinder im Sinne der Brandschutzerziehung in der Stadt Enger unterrichtet. Hier sein Bericht zum Nachlesen.

Bericht der Brandschutzerziehung für das Jahr 2011

Im Januar fing die Brandschutzerziehung mit drei Terminen an. Die ersten beiden Veranstaltungen waren in der Grundschule Enger-Mitte. Es folgten die Grundschulen

Belke-Steinbeck und Westerenger.

Der Februar war nur mit einem Termin in der Grundschule Oldinghausen – Pödinghausen belegt.

Im März ging es dann in den Kindergärten los, wobei der Kindergarten Dreyen mit zwei Terminen den Anfang machte. Im DRK–Kindergarten Traumland war ich danach zweimal im April zu Gast. Am zweiten Tag durften die Kleinen auch unser LF erkunden.

Anfang Mai fanden die Räumungsübungen an den Grundschulen statt. In diesem Zusammenhang wurden auch zwanzig Lehrerinnen in Oldinghausen- Pödinghausen im Umgang mit Feuerlöschern unterwiesen.

Mitte Mai durften die Mädchen und Jungen des Dreyener Kindergartens bei strahlendem Sonnenschein drei D-Rohre vornehmen, um ihren Sandkasten zu retten und den fiktiven Brand vor unserem Gerätehaus zu löschen.

Im Monat Juli fand jeweils eine Räumungsübung in der Hauptschule, der Realschule und am   Gymnasium in Enger statt.

Nach den Sommerferien begann die Brandschutzerziehung im Oktober mit zwei Terminen an der Realschule Enger.

Im November setzten sich die Fünferklassen des Gymnasiums mit der Problematik des sachgemäßen Umganges mit Feuer und Flamme auseinander.

Insgesamt wurden im vorigen Jahr 489 Kinder im Sinne der Brandschutzerziehung unterrichtet.

rainer dehne

Beauftragter der Brandschutzerziehung
Rainer Dehne