Aktuelle News und Presseberichte des Löschzuges Dreyen

Hier finden Sie aktuelle News vom und Presseberichte über den Löschzug Dreyen als Blog aufgelistet.

An dieser Stelle geht ein besonderer Dank an die Neue Westfälische (Kürzel nw) und das Westfalen-Blatt (Kürzel wb) für die Presseberichte und die gute Zusammenarbeit. Vielen Dank!

letzter Einsatz

12.08.2017 
Fehlalarm 

nächster Dienst

nächster Termin

Keine aktuellen Veranstaltungen.



Dreyener Gruppe auf dem Leistungsnachweis 2009

lzd 26.09.2009

Die Gruppe aus Dreyen absolvierte alle vier Teile wie gewohnt - diesmal allerdings schon am Samstagmorgen. Die Übung in diesem Jahr waren "drei C-Rohre". Die Fragen drehten sich um das Thema "Brennen und Löschen". Als Knoten standen der Kreuzknoten, der doppelte Ankerstich gelegt und der Brustbund mit Spierenstich (auch Rettungsknoten oder Pfahlstich genannt) auf dem Plan.

Diesesmal konnte man mit zehn Teilnehmern starten. Das bedeutet bei der Auslösung gab es ein "Freilos". Wer das Freilos zieht muss bei der Übung (Löschangriff) nicht teilnehmen. Auch beim Laufen setzt eine Person aus. Bei den Fragen und Knoten muss allerdings auch das Freilos teilnehmen.

 

Gruppe 2009
Gruppenführer: Stefan Meyer
Maschinist: Henryk Sonntag
Melder: * Guido Libuda
Angriffstruppführer: * Jens Meyer
Angriffstruppmann: * Christian Keller
Wassertruppführer: * André Dehne
Wassertruppmann: * Sven Stude
Schlauchtruppführer: * Jens Gerholz
Schlauchtruppmann: * Carsten Held
Freilos: * Tobias Althoff
* Position wird zu Beginn gelost


Für die erfolgreiche Teilnahme bekamen wir vom stellvertretenden Kreisbrandmeister Bernd Kröger eine Urkunde für die Teilnahme, sowie einen Bierkrug vom LZ Eilshausen (Ausrichter), überreicht.
Für die erste erfolgreiche Teilnahme bekamen Jens Gerholz und Sven Stude das Leistungsabzeichen in Bronze überreicht.

Ergebnis: - folgt wenn bekannt -

Gruppenfoto 26.09.2009:
leistungsnachweis gruppe-2009 Fullsize: 1024*766 @ 250kb

von links nach rechts:
Stefan Meyer, Sven Stude, Tobias Althoff, Jens Meyer
Henryk Sonntag, Christian Keller, Jens Gerholz, Guido Libuda, Carsten Held, André Dehne