Weihnachtsfeier Löschzug Dreyen - passive Mitglieder geehrt

lzd 09.12.2011

Der Löschzug Dreyen feierte seine Weihnachtsfeier dieses mal nicht im Dreyener Gerätehaus, denn dort wurde renoviert. Darum ging es diesmal zu Wefing in Spenge Lenzinghausen. Neben den Aktiven (inkl. Partner) waren auch die Mitglieder der Jugendfeuerwehr, die Ehrenabteilung und die Witwen eingeladen. Auch zwei passive "Kameraden" waren der Einladung gefolgt.

Sie wurden durch Löschzugführer Michael Rogowski besonders begrüßt, denn beide sind seit 25 Jahren fördernde Mitglieder der Feuerwehr in Dreyen. Michael Rogowski bedankte sich bei den beiden und überreichte ihnen ein Geschenk und eine Urkunde. Auch bei den anwesenden aktiven Kameraden bedankte er sich für die Einsatzbereitschaft.

Vor dem Essen verlass Jens Vinke noch ein "Gedicht" zu Weihnachten, was etwas anders das Thema beleuchtet. Eine weitere Tradition während der Weihnachtsfeier: die Anwesenden spenden Geld für einen Guten Zweck. Auch diesmal soll das Geld - wie 2010 - an die Aktion Lichtblicke (http://www.lichtblicke.de/) der NRW Lokalradios gehen.

Bei einem Buffet und Getränken lies man das Jahr 2011 dann feierlich ausklingen - zumindest war es laut Dienstplan das letzte Treffen für 2011.

 

Fotos von der Weihnachtsfeier 2011

bwd  Seite 1/3  fwd